Powered by Blogger.

[Rezension] "Kopf aus, Herz an" von Jo Watson

Gerade komme ich leider nicht so viel zum Lesen wie ich gerne würde, aber diesen Buchschatz samt Fortsetzung muss ich euch unbedingt vorstellen! Ich habe teilweise laut aufgelacht und wie ein Breitmaulfrosch in das Buch gegrinst, ich habe mitgefühlt und die Protagonistin Lilly richtig lieb gewonnen! Schaut doch mal...


Kopf aus, Herz an (Destination Love 1)
Von Jo Watson; Übersetzerinnen: Barbara Först, Hannah Brosch
Taschenbuch und Ebook erhältlich seit 26. Juni 2017
Seitenzahl: 316
Verlag: Lyx (Lübbe Verlag)
 Bei Amazon ansehen?


Von zerplatzten Träumen und der Reise zu sich selbst
„Kopf aus, Herz an“ ist der erste Band von Jo Watsons „Destination Love-Reihe“. Mit einem schlichten, aber farblich absolut überzeugenden Cover fiel mir dieses Buch gleich auf. Zwischen den Buchdeckeln geht es um Lilly, die eigentlich den schönsten Tag ihres Lebens hätte erleben sollen. Die Hochzeitsfeier ist exakt geplant, die Gäste warten, das wunderschöne Kleid ist eine Kreation nur für Lilly – alles hätte so wunderschön sein können, wenn sich nicht der Bräutigam ohne eine Erklärung aus dem Staub machen würde. Für Lilly bricht eine Welt zusammen, denn statt Freudentränen, gibt es nun viel Schokolade und Reality-TV für das Seelenheil. Bis zu dem Moment, indem sie kurzfristig beschließt, dass sie dann eben allein die Hochzeitsreise nach Thailand antritt. Und als sie dann nervlich total am Ende im Flieger sitzt, lernt sie Damien kennen. Mit Damien verändert sich nicht nur die Hochzeitsreise, sondern auch viel mehr.

Jo Watson präsentiert uns ein Buch, in dem wir Lilly auf ihrer Reise und durch die Schwierigkeiten des Lebens begleiten. Lilly ist am Boden zerstört, rappelt sich aber Stück für Stück wieder auf. Wir lernen unsere Protagonistin von ihrer sensiblen Seite kennen, aber sehen sie auch mit fortschreitender Seitenzahl an Stärke und Selbstvertrauen gewinnen. Das gefiel mir sehr gut und besonders positiv empfand ich es auch, dass sich das Buch dabei auf diese Charakterentwicklung fokussiert und die Romanze nur ein schönes Beiwerk ist. Die Liebe kommt aber ziemlich schnell und heftig. Wer meinen Buchgeschmack kennt, der weiß, dass ich sowas nicht ganz so gern lese. Es stört hier aber kaum. Damien ist die Hilfe, die Lilly braucht, um wie ein Phönix aus der Asche aufzusteigen.

Ich konnte mich durch die Ich-Perspektive gut in Lilly hinein versetzen und vor allem auch herzhaft über und mit ihr lachen. Sie hat ein Gespür dafür sich in unvorteilhafte Situationen zu manövrieren und das verleiht der Geschichte eine gute Portion Humor im Chick Lit-Stil. „Kopf aus, Herz an“ unterhält dabei ohne Längen und lässt sich in einem Rutsch lesen. Das Ende hätte ich mir weniger abrupt und irgendwie etwas ausführlicher gewünscht – vor allem ein Epilog hätte dem ganzen noch gut getan, um zu sehen wie Lillys Leben weitergeht. Aber vielleicht treffen wir sie und Damien ja in einem weiteren Band der Reihe wieder. Auf ein Wiedersehen würde ich mich freuen!
Fazit
Jo Watson hat hier eine Geschichte abgeliefert, die ans Herz geht und mit Humor und Gefühl zeigt wie man los lässt und dabei zu sich selbst findet. Lilly ist eine tolle Protagonistin, die ich gern auf ihrer Reise begleitet habe. Ich kann dieses Buch daher jedem empfehlen, der gerne humorvolle Geschichten mit viel Gefühl liest. Perfekte Urlaubslektüre!

4,5 von 5 Sonnen


- Teil 2 "Herz auf Anfang" erscheint noch dieses Jahr -
Im Dezember erscheint der zweite Teil von Jo Watsons Destination Love-Reihe. Es geht dabei um Annie, die wir schon in "Kopf aus, Herz an" kennenlernen durften.
Das Cover sieht wahnsinnig schön aus und der Klappentext macht auch super neugierig. Nachdem mir Teil 1 schon so gut gefallen hat, wird Ende des Jahres auf jeden Fall noch die Fortsetzung bei mir einziehen!

Klappentext:
"Annie will ihr gebrochenes Herz im Urlaub heilen - wäre nicht zufällig auch ihr Ex mit seiner Neuen vor Ort. Einzige Rettung: Drehbuchautor Chris soll ihren Freund spielen. Je länger Annie und Chris aber Zeit miteinander verbringen, desto klarer wird: aus erfundener Liebe entstehen bald echte Gefühle …" (Cover und Klappentext: Lübbe Verlag)


Ich wünsche euch nun alle noch einen schönen Abend und für mich geht es gleich auch schon ins Bett!

Gute Nacht, liebe Grüße und bis bald,
 eure Elena

Kommentare

  1. Hallo Elena,
    du hast wirklich eine tolle Rezension geschrieben. Es ist mir auch durch das Cover aufgefallen, aber ich habe es bis jetzt noch nicht gekauft, weil mein SuB so groß ist und ich bis vor Kurzem noch wenig Zeit zum lesen hatte. Deine Rezi hat mich aber überzeugt, dass "Kopf aus, Herz an" genau die Lektüre ist, die ich so gerne lese. Ich werde es mir nun definitiv besorgen müssen! Danke für deine tolle Rezension.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Leni,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. :-) Das mit dem großen SuB kenne ich und den Zeitmangel kann ich leider auch nachvollziehen. Aber meistens sind es ja einfach nur Phasen und spätestes im nächsten Urlaub kommt man wieder richtig zum Lesen. Oder? :-) Ich wünsch dir viel Freude mit "Kopf aus, Herz an" und hoffe, dass du damit genauso gut unterhalten wirst wie ich.

      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
      LG
      Elena

      Löschen