Powered by Blogger.

[Neuerscheinung] "Wolkenschloss" von Kerstin Gier

Kerstin Gier ist eine meiner Lieblingsautorinnen, deren Bücher ich schon seit Jahren gerne lese. Mit der Müttermafia fing es damals an und ich glaube es gibt fast keines ihrer Werke, das ich nicht kenne. Sie schreibt einfach großartig und trifft immer die richtige Mischung aus Romantik, Spannung und Humor. Im letzten Jahr gab es immer wieder Gerüchte und Gemunkel über ihr neustes Jugendbuch. Mittlerweile ist nicht nur der Klappentext und der Erscheinungstermin bekannt, sondern wir können es sogar beim Verlag schon vorbestellen.

"Wolkenschloss" handelt von der 17-jährigen Fanny und spielt in einem Luxushotel in den Bergen. In diesem Artikel wird verraten, dass "Wolkenschloss" keine Reihe, sondern ein Einzelband werden soll. Zudem wird Kerstin Giers Neuerscheinung hier als ein Buch "irgendwo zwischen 'Tatsächlich Liebe', 'Grand Budapest Hotel' und '8 Frauen'" beschrieben. Der Jugendroman mit einer Krimihandlung erscheint bei Fischer FJB am 09. Oktober und das Hardcover soll 20 Euro kosten.  


Wolkenschloss

Von Kerstin Gier
Erhältlich ab 09.10.2017 als Hardcover und Ebook
Seitenzahl: 500
Verlag: Fischer FJB


Worum gehts? 

"Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier.

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz." 
(Cover und Klappentext von FJB)

Update 29.05.2017: Nachdem ein kleines bisschen Verwirrung um das Cover entstanden ist (siehe Kommentare unter diesem Blogbeitrag), hat sich herausgestellt, dass nur ein Coverentwurf auf der Verlagsseite zu sehen war. Das wurde natürlich nun richtig gestellt, insbesondere, da Kerstin Gier auf ihrer Instagram-Seite einen kleinen Coverschnippsel gepostet hat. Ich habe also hier im Beitrag auch die unfertige Coverversion entfernt. Wir halten einfach Ausschau nach dem endgültigen Cover und sind weiterhin gespannt... Dass es lila/mauve-farben wird, steht aber schon fest (Das hat uns die Illustratorin schon verraten). 
Update 19.06.2017: Und hier ist das finale Cover!



"Wolkenschloss" klingt auf jeden Fall nach einem typischen Gier-Roman und ich erwarte ein humorvolles, magisches und irgendwie kuschlig-flauschiges Wohlfühlbuch. Jetzt heißt es warten auf Oktober! Die Zeit bis dahin wird uns aber mit einem Kinofilm versüßt, der am 13. Juli startet. Die romantische Komödie "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" - nach dem gleichnamigen Buch von Kerstin Gier - wurde mit Jessica Schwarz und Christoph Letkowski umgesetzt. Gleich mal im Kalender anstreichen! Das wird bestimmt ein witziger Film!


Ganz liebe Grüße und bis bald,
 eure Elena

Kommentare

  1. Huhu!
    Toll, ein neuer Jugendroman von Kerstin Gier und noch die Verfilmung von "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner". Beide Neuigkeiten habe ich bis jetzt verschlafen...ts, ts. Ich freue mich sowohl auf Film, als auch auf Buch =)
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Klingt super! :D Hatte noch gar nichts davon gehört, aber jetzt freu ich mich gerade riesig auf Oktober! <3

    Lg Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Elena,
    ich hab das Buch bisher auch leider komplett übersehen, denn das Cover wirkt für mich auch sehr wie ein Buch für jüngere Leser und jetzt wo du es sagst, erinnert es mich auch total an das Barbiehaus. :D Auf den ersten Blick wäre mir da nicht mal aufgefallen, dass es von Kerstin gier ist, aber nun ist es direkt auf der Wunschliste gelandet. :)
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, :)
    ich mag die Jugendbücher von Kerstin Gier sehr gerne und daher werde ich auch "Wolkenschloss" lesen. :) Das Cover ist auch nicht so ganz meins, aber vielleicht wird es schöner aussehen, wenn man es in der Hand hält. :) Der Inhalt klingt dafür umso besser. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!! Keine Angst, das Cover sieht anders aus!! Der Verlag hat versehentlich eine unfertige Farbversion gepostet, die mit der endgültigen Fassung wenig gemein hat!!Liebe Grüße, Eva SD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Eva, vielen Dank für deinen Kommentar! Ich habe mittlerweile auch gesehen, dass Kerstin Gier auf Instagram einen Coverausschnitt in lila gezeigt hat. Ich bin schon sehr gespannt auf die fertige Version, lila gefällt mir auch ungemein besser als Barbierosa. :-)
      Liebe Grüße
      Elena

      Löschen
  6. Stimmt – durch einen Fehler in einer Datenbank war ein längst nicht mehr aktueller Entwurf des ›Wolkenschloss‹-Covers auf die Website des Verlages gelangt. Für die entstandene Verwirrung entschuldigen wir uns ausdrücklich. Der Fehler lag bei uns, und wir danken Kerstin Gier und der Illustratorin Eva Schöffmann ganz herzlich für die schnelle Richtigstellung. Schon bald werden wir das endgültige Cover zeigen können und freuen uns schon darauf, diesen Moment mit euch zu teilen.
    Euer FISCHER-FJB-Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes FJB-Team, dankeschön für euren Kommentar. ;-) Ich werde den Blogbeitrag asap abändern und die Cover-Verwirrung erklären. Auf das neue, endgültige Cover bin ich schon sehr gespannt und noch mehr auf die Geschichte zwischen den Buchdeckeln.
      Liebe Grüße
      Elena

      Löschen