Powered by Blogger.

[Rezension] "Kopf aus, Herz an" von Jo Watson

Gerade komme ich leider nicht so viel zum Lesen wie ich gerne würde, aber diesen Buchschatz samt Fortsetzung muss ich euch unbedingt vorstellen! Ich habe teilweise laut aufgelacht und wie ein Breitmaulfrosch in das Buch gegrinst, ich habe mitgefühlt und die Protagonistin Lilly richtig lieb gewonnen! Schaut doch mal...

[Rezension] "Schnelle Kuchen!" von Luise Lilienthal

Wenn ich Zeit dafür finde, dann backe ich sehr gerne. Am liebsten sind mir Kleinigkeiten wie Muffins oder all das, was nicht eine stundenlange Zubereitung erfordert. Das Buch „Schnelle Kuchen“ passt da genau in mein Beuteschema! Heute stelle ich euch daher gerne diese Rezeptesammlung vor und möchte euch noch meine leckeren Käsesalzstangen zum Nachbacken zeigen! 

[Rezension] "Stormheart. Die Rebellin" von Cora Carmack

Habt ihr schon mal von Cora Carmack gehört? Vielleicht von ihren beiden New Adult-Reihen „Forever in love“ oder „Alles ist leichter mit dir“ (beide Lyx Verlag)? Ihr großer Traum war es aber - laut diesem Interview - immer eine Fantasy-Geschichte zu schreiben. Und so kam es zu „Stormheart“. Für Cora Carmack war es wie nach Hause zu kommen, die Erfüllung eines Traums und die Umsetzung eines Buchs, das Fantasy mit Romance verbindet. Hier ist meine Rezension dazu...

[Rezension] "Die Schule der Nacht" von Ann A. McDonald

"Die Schule der Nacht" kommt mit einem wirklich tollen Cover daher, oder? Mir ist es jedenfalls gleich aufgefallen. Und Enthüllungsgeschichten wie diese hier - es werden mysteriöse Familiengeheimnisse gelüftet - mag ich sowieso. Dazu klang Oxford als Setting auch klasse. Wie mir das Buch dann gefallen hat, das berichte ich euch heute...

Öffentliche Bücherschränke und wo sie zu finden sind

Bücherzelle in Bietigheim-Bissingen, Foto: (c) Tintentick
Stellt euch folgende Situation vor: Ich sitze Sonntagabend auf der Terrasse, surfe mit dem Tablet im App Store und plötzlich wird mir da diese App vorgeschlagen. Eine App über Bücherschränke. "Mhm, die gibts hier sowieso nicht!", denke ich... aber irgendwie war ich doch neugierig und habe sie mir einfach mal geladen. Kurz darauf war ich viel schlauer und saß bereits im Auto auf dem Weg zur Bücherzelle, die keine 10 Minuten Autofahrt entfernt steht! 

[Rezension] "Somnia" von Christoph Marzi

Christoph Marzi ist ein erfolgreicher deutscher Fantasy-Autor, den manche von euch vielleicht bereits von der Malfuria-Reihe oder der Fabula-Reihe kennen. "Somnia" reiht sich als Teil Nr. 4 in die Geschichte der uralten Metropole ein - eine Reihe, die er bereits vor über 10 Jahren startete. Sein nächster Roman "Mitternacht" ist für den 02.10.2017 angekündigt.

[Rezension] "Auf immer gejagt" von Erin Summerill

Schon einige Zeit vor dem eigentlichen Erscheinungstermin ist mir "Auf immer gejagt" aufgefallen, denn nachdem ich [hier] und [hier] Interviews mit der Autorin Erin Summerill gelesen habe, war ich gleich neugierig. Die Autorin erzählt darin, dass sie sich von den "Redwoods" in Kalifornien und der Küste Oregons inspiriert fühlte und sowieso schon immer ein Buch mit einem Setting im Wald schreiben wollte. Dazu sollte es das Gefühl des europäischen 14 Jahrhunderts vermitteln, weil die Geschichte von Deutschland, England, Schottland und Irland sie faszinierte. Während Erin Summerill dann mit einer Freundin auf Reisen ging, die gerne hobbymäßig jagen ging, wusste sie: Ein Setting im Wald musste es sein, mittelalterlich und dazu noch Waffen wie Pfeil und Bogen, um zu jagen. Und genau das schaffte sie in "Auf immer gejagt", zu dem ich euch heute die Rezension mitbringe!

[Rezension] "The Sun is also a Star" von Nicola Yoon

Nicola Yoons Debütroman „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“ landete auf Platz 1 der New York Times Bestseller Liste und blieb dort für 11 Monate. Zudem war Nicola Yoon im Jahr 2016 für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Ihr zweites Buch „The Sun is also a Star“ hat es sich ebenfalls auf der New York Times Bestsellerliste gemütlich gemacht und ist gleichzeitig ein National Book Award Finalist. Das klingt alles ganz fantastisch, oder? Nur mich hat „The Sun is also a Star“ irgendwie nicht aus den Socken gehauen. Manchmal passt es einfach nicht. Überhaupt nicht.

[Rezension] "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman

Vor einer Weile habe ich euch bereits von "Ich, Eleanor Oliphant" berichtet. Durch den Lübbe Verlag bin ich sozusagen mit der Nase auf dieses Buch gestoßen worden. Da ich im April den Job gewechselt habe und so aktuell nicht mehr ganz so viel Zeit zum Lesen finde (vor allem weil ich abends auch oft zu müde bin...), musste dieses bunte Buch mit seiner besonderen Protagonistin etwas warten. Eleanor hat geduldig auf dem To-read-Bücherstapel neben dem Bett die Stellung gehalten und war dann so schnell gelesen, dass es mich selbst überrascht hat. Wie es mir gefallen hat, das verrate ich euch jetzt...    

[Rezension] "Paper Prince. Das Verlangen" von Erin Watt

Im Moment taucht die “Paper-Reihe” überall in den sozialen Medien auf. Nachdem diesen Monat der 3. Teil erschienen ist, lassen sich Paper Princess, Paper Prince und Paper Palace an einem Stück verschlingen. Aber kaum eine andere Reihe spaltet gerade auch die Leserschaft so wie diese Bücher. Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass man sie entweder total mag oder furchtbar doof findet. Was ich davon halte und warum Paper Prince Ähnlichkeit mit einem Autounfall hat, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest…  

[Neuerscheinung] "Wolkenschloss" von Kerstin Gier

Kerstin Gier ist eine meiner Lieblingsautorinnen, deren Bücher ich schon seit Jahren gerne lese. Mit der Müttermafia fing es damals an und ich glaube es gibt fast keines ihrer Werke, das ich nicht kenne. Sie schreibt einfach großartig und trifft immer die richtige Mischung aus Romantik, Spannung und Humor. Im letzten Jahr gab es immer wieder Gerüchte und Gemunkel über ihr neustes Jugendbuch. Mittlerweile ist nicht nur der Klappentext und der Erscheinungstermin bekannt, sondern wir können es sogar beim Verlag schon vorbestellen.

[RomanceWoche] "Verrückt nach einem Tollpatsch" von Poppy J. Anderson

Poppy J. Anderson ist eine der erfolgreichsten deutschen Selfpublisherinnen. Vielleicht habt ihr schon von ihr gehört? Ihre Romane tummeln sicher gene auf Platz 1 des Amazon Kindle-Rankings und auch die Verlage Rowohlt und Lübbe veröffentlichen ihre Bücher. Anfang Juni erscheint ein neues Buch von ihr: Der 15. Teil der New York Titans-Reihe! Und ich darf euch diese pinke Neuerscheinung zeigen und dazu sogar eine kleine Leseprobe vorstellen...

[Rezension] "Französisch backen" von Aurélie Bastian

Der ein oder andere Leser meines Blogs hat es vielleicht schon durch bisherige Beiträge herausgefunden: Südfrankreich ist eines meiner liebsten Urlaubsziele und die französische Backkunst hat es mir gleichermaßen angetan. Ich liebe Croissants, Tarte Tropézienne, Pain au chocolate und Co. Ganz klar, dass ich auf „Französisch backen“ gleich aufmerksam geworden bin, oder?

[Rezension] "Der Koffer" von Robin Roe


Kennt ihr diese Bücher, die einem direkt unter die Haut kriechen, aufwühlen, in eine andere Welt ziehen und auch nach dem Ende noch beschäftigen? Mir ging es beispielsweise bei Colleen Hoovers Hope so, aber auch bei Jessica Sorensens Nova und Quinton. Und nun reiht sich der Debütroman "Der Koffer" von Robin Roe in diese Reihe der emotionalen Achterbahnfahrten ein. Hier ist meine Rezension dazu... 

[Neuerscheinung] 26. Mai 2017 "Das Herz des Verräters"


Mit der Geduld habe ich es leider nicht so, umso mehr freue ich mich nun auf den zweiten Teil der Chroniken der Verbliebenen. Bis auf ein paar kleine Kritikpunkte, habe ich den ersten Teil "Der Kuss der Lüge" nämlich wirklich genossen. Am 26.05.2017 ist es dann soweit und wir können endlich weiter lesen...

[Rezension] "Scorched" von Jennifer L. Armentrout

Es ist kein Geheimnis, dass ich die Bücher von Jennifer L. Armentrout sehr gerne lese! Kein Wunder also, dass ich auch eines ihrer neusten im Piper Verlag erschienen Werke lesen musste. "Scorched" ist die Fortsetzung des New Adult-Romans Frigid und handelt von Andrea und Tanner. Neugierig? Hier kommt meine Rezension...

[Rezension] "Seifenzauber" von Anne-Marie Faiola

Heute gibt es eine Rezension zu einem Buch aus dem Topp Verlag und über eines meiner liebsten Hobbys: Seifesieden! (Dazu erstmal kurzes Gejammer meinerseits: Ich hatte so viele tolle Fotos, habe so viele Rezepte von diesem Buch ausprobiert und dann... hat mein Handy den Geist aufgegeben und damit waren alle Bilder weg. Nichtmal der Handy Doktor konnte etwas retten. Die Frustration ist riesig - kann man sich vorstellen, oder? Aber hier kommt nun die Rezension (samt Bilder) und ich verspreche weitere Fotos zur Seifenherstellung nachzuliefern! Ehrenwort!)

[Rezension] "Gentlemen in Space" herausgegeben von Grit Richter und Ingrid Pointecker

Heute habe ich nicht nur eine Rezension für euch, sondern auch ein Interview. Die Anthologie "Gentlemen in Space" handelt von Ehrenmännern in fremden Welten und Galaxien. 12 verschiedene Kurzgeschichten findet ihr darin, eine davon von Melanie Schneider. Wenn ihr wissen wollt wie mir das Buch gefiel und wie Melanie reagierte als die Zusage für ihre erste Veröffentlichung vom Verlag kam... dann lest jetzt einfach weiter! ;-) 

[Rezension] "In der Liebe ist die Hölle los" von Benne Schröder

Als "In der Liebe ist die Hölle los" vor einiger Zeit in der Lübbe-Verlagsvorschau aufgetaucht ist, da bin ich sofort aufmerksam geworden. Der Autor Benne Schröder ist ein Radiomoderator aus Bochum, lebt in Köln und präsentiert uns mit diesem Werk sein Debüt. Der Klappentext klang auch nach einer ganz tollen Mischung aus Romantik, Witz und Spannung. Das Buch ist also direkt auf die Wunschliste gewandert und durfte dort nun bis zu seinem gestrigen Erscheinungstag warten. Seid ihr neugierig geworden? Dann verrate ich euch gern wie mir "In der Liebe ist die Hölle los" gefallen hat! 

[Rezension] "Karma Girl" von Jennifer Estep

Vorneweg: Ich liebe Superhelden-Geschichten, TV-Serien, Filme. Iron Fist, Arrow, The Flash, Superman, Batman, Iron Man, Spiderman... Ganz egal, mir gefällt viel. Also machte ich natürlich große Augen als mir "Karma Girl" aufgefallen ist. Das musste ich natürlich auch lesen! Hier ist also meine Rezension... 

[Neuerscheinung] 24. April 2017 "Ich, Eleanor Oliphant"

Auf das Debüt von Gail Honeyman bin ich erst vor Kurzem aufmerksam geworden. Ich wurde sozusagen mit der Nase darauf gestoßen als ein wunderbares, buntes Überraschungspaket bei mir gelandet ist. Und was soll ich sagen? Da wusste der Lübbe Verlag wohl ganz genau was in mein Beuteschema passt! Und falls ihr bisher noch nicht von "Ich, Eleanor Oliphant" gehört habt, dann schaut mal hier...

[Rezension] "Caraval" von Stephanie Garber

Mögt ihr "The Hunger Games"? Und kennt ihr vielleicht auch "Der Mitternachtszirkus"? Dann könnte "Caraval" etwas für euch sein. Dieses Buch ist aktuell in aller Munde und es fällt vor allem in den sozialen Medien immer wieder auf. Ich verrate euch heute wie es mir gefallen hat! 

The Versatile Blogger Award - 7 Fakten über mich


Die liebe Maja hat mich in ihrem Beitrag für den "Versatile Blogger Award" getaggt, in dem es darum geht 7 verschiedene Fakten über sich selbst preiszugeben. Da ihr ja sonst hier viele Rezensionen findet, nutze ich diese Gelegenheit einfach mal, um etwas über mich zu erzählen.

[Rezension] "The Great Outdoors" von Markus Sämmer

Die ersten warmen Sonnenstrahlen lassen die Temperaturen nach oben klettern und das treibt die Menschen ins Freie. Vielleicht habt ihr wie ich auch schon die Gartenmöbel ausgegraben, den Grill entstaubt und das Fahrrad wieder auf Vordermann gebracht. Falls ihr die Natur genauso liebt wie ich, dann solltet ihr einen Blick auf die folgende Rezension werfen. "The Great Outdoors" ist ein richtiges Rauszeit-Buch mit den passenden Rezepten, um die Freizeit in der Natur zu genießen. 

[Rezension] "Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister" von George R.R. Martin

Als Leser meines Blogs habt ihr vielleicht schon mitbekommen, dass ich ein großer Game of Thrones-Fan bin. Tyrion ist einer meiner Lieblingscharaktere und somit bin ich natürlich auch auf "Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister" aus dem Penhaligon Verlag aufmerksam geworden. Mich zieht sowas ja immer wie ein Magnet an... und daher gibt es heute dazu die Rezension. 

[Rezension] "Paper Princess. Die Versuchung" von Erin Watt

Kennt ihr schon "Paper Princess"? Es steht auf der Spiegel Paperback-Bestsellerliste und wird aktuell sehr viel besprochen. Ich bin natürlich auch nicht drum herum gekommen und habe es in einem Rutsch gelesen. Wenn ihr New Adult, Cinderella-ähnliche Bücher und Elle Kennedy mögt, dann schaut euch dieses Buch an. 

[Rezension] "Armstrong" von Torben Kuhlmann


Vorsicht, diese Rezension enthält viel Mäuseliebe! Heute stelle ich euch nämlich ein Buch vor, dass auf den ersten Blick wie ein Bilderbuch für Kinder wirkt. Es ist aber wirklich viel mehr und hat sich mit so einer Wucht in mein Herz gestohlen, dass ich diese geballte Begeisterung hier mit euch teilen muss. 

[Rezension] "Der Axolotlkönig" von Sylvia Rieß


Ich habe euch bereits von der Märchenspinnerei berichtet, einem Projekt mehrerer Autorinnen. Jeden Monat ist eine andere Autorin an der Reihe und veröffentlicht ihr Werk. Das Besondere daran ist, dass es sich jeweils um Märchenadaptionen handelt - also Märchen, die in ein komplett neues Gewand gesteckt wurden. Im Februar fiel der Startschuss und "Der Axolotlkönig" erblickte das Licht der Welt bzw. seine Buchveröffentlichung. 

[Rezension] „Mein Herz und deine Krone“ von Heather Cocks, Jessica Morgan

Die Autorinnen Heather Cocks und Jessica Morgan sind die beiden Köpfe hinter dem Celebrity-Blog "Go Fug Yourself". Beide sind Fans des britischen Königshaus, deren Geschichte und Skandale. Von Kate und William inspiriert, schrieben die beiden "The Royal We" bzw "Mein Herz und deine Krone". Wer moderne Märchen, Königshäuser und blaues Blut mag, dem verrate ich gerne meine Meinung zu diesem Buch...

[Rezension] „GötterFunke. Liebe mich nicht“ von Marah Woolf

Heute erscheint "GötterFunke", der erste Teil von Marah Woolfs neuer Jugendbuchreihe. Vielleicht kennt ihr die Autorin von ihrer MondLicht-Saga oder der BookLess-Saga? Wer süße Jugendbücher mag, Fan von Percy Jackson ist oder einfach die griechische Mythologie interessant findet, der sollte sich dieses Buch näher anschauen.

[Rezension] „Der Kuss der Lüge“ von Mary E. Pearson

Gestern ist "Der Kuss der Lüge" offiziell erschienen. Ich durfte dieses Fantasy-Jugendbuch vorab lesen und möchte meine Meinung dazu heute mit euch teilen. Im englischsprachigen Raum hat dieses Buch einen wahren Hype ausgelöst und so war ich sehr erfreut, dass dieser schön gestaltete Schmöker den Sprung über den großen Teich geschafft hat. Es ist der erste Teil einer Reihe und für alle geeignet, die mittelalterliche Welten und Prinzessinnen mögen!

[Gewinnspiel] Herzensbücher am Valentinstag


Heute ist der 14. Februar und damit Valentinstag. Für Manchen ist das DER TAG, um seinem Partner eine Freude zu machen und seine Liebe zu zeigen. Für mich und sechs andere Bloggerinnen ist heute der Tag, an dem wir euch unsere Herzensbücher vorstellen. Herzensbücher sind Bücher, die wir abgöttisch lieben und die für uns etwas ganz Besonderes sind. Und damit nicht genug: Die liebe Ellen  (die sich diese tolle Aktion ausgedacht hat) möchte euch auch noch mit einem Gewinnspiel eine Freude machen. Los gehts...

Kloster Maulbronn: Magisch, literarisch, schön

Klosterhof Maulbronn
Habt ihr schon mal von Maulbronn gehört, der Geburtsstätte der schwäbischen Maultasche? Vermutlich nicht, denn das ist eine Kleinstadt in Baden-Württemberg, genauer: nördlich des Schwarzwalds. Das Besondere an diesem Ort ist die Klosteranlage, die seit 1993 Weltkulturerbe der UNESCO ist. Auf der 2 Euro-Münze von 2013 könnt ihr den Klosterbrunnen übrigens bestaunen. Genau in diesem Städtchen durfte ich einige Tage beruflich verbringen, denn am Rande des Klosterhofs befindet sich ein Hotel samt Restaurant. Ich war ganz überrascht wie magisch dieser Ort wirkte und welche Rolle die Literatur für Maulbronn spielt. Das kann ich euch natürlich jetzt nicht vorenthalten...

Fantasywoche vom 06.02.17 bis 12.02.17

Bildquelle: Fantasywoche













Ihr lest gerne Fantasy? Ja? Dann solltet ihr die Fantasywoche nicht verpassen. Vom 06.02. bis zum 12.2 findet dieses spannende Online-Event statt, bei dem ihr von Zuhause aus u. a. Lesungen verfolgen, an Live-Chats teilnehmen und bei Gewinnspielen mitmachen könnt.

[Rezension] "Léon & Claire: Er trat aus den Schatten" von Ulrike Schweikert

Hallo ihr lieben Büchermenschen, wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, ist es hier in letzter Zeit etwas ruhiger. Momentan bin ich beruflich öfter unterwegs, sodass ich meistens abends nur noch müde auf das Sofa falle. Das ändert sich aber auch wieder. :-)

Heute habe ich euch eine Rezension zu einem Jugendbuch dabei, das mich mit sehr unterschiedlichen Gefühlen zurücklässt. Zum einen spielt es in einem meiner liebsten Urlaubsländer (Frankreich), zum anderen hatte ich aber einige Probleme mit der Protagonistin und dem Schreibstil. Aber lest selbst...

[Rezension] "Das Fieber" von Makiia Lucier

Heute stelle ich euch ein historisches Jugendbuch vor, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 (Jugendbuch) nominiert war. Außerdem erhielt es die Literaturauszeichnung Lektorix im August 2015. Also insgesamt ein ganz besonderes Buch, bei dem ich mich wundere, dass ich noch nicht früher darauf aufmerksam geworden bin. :-)

[Rezension] "Under Your Skin. Halt mich fest " von Scarlett Cole

Normalerweise bin ich ein großer Fan von New Adult- und Romancebüchern, die uns Lesern eine starke, junge Frau mit einer schlimmen Vergangenheit präsentieren. Ich beobachte gerne Charakterentwicklungen, wie Personen zu sich selbst finden und über sich hinaus wachsen. "Under Your Skin" passte damit auf den ersten Blick auch genau in mein Beuteschema... sorgte dann aber für akutes Augenrollen.

[Neuerscheinung] Februar 2017 #2 "Götterfunke"





Marah Woolf ist die Autorin der MondLichtSaga und der BooklessSaga und eine erfolgreiche Selfpublisherin. Nun veröffentlicht sie ihr neustes Werk "Götterfunke" im Dressler Verlag (Oetinger Verlagsgruppe). Es ist der erste Band einer Romance-Fantasy-Trilogie.










[Märchenhaft] Die Märchenspinnerei öffnet ihre Pforten

Ihr Lieben, habt ihr schon von der Märchenspinnerei gehört? Vor 9 Monaten haben sich 12 Autorinnen gefunden, die alle die Liebe zu Märchen teilen. Jede von ihnen setzte sich daraufhin mit ihrem Lieblingsmärchen auseinander und schneiderte ihm ein neues Gewand: Düster, modern, realitätsnah - da ist wirklich vieles dabei. Das Ergebnis sind Fantasyromane, Jugendbücher, aber auch beispielsweise Thriller und Romanzen. Und all diese neuen Geschichten erwarten uns dieses Jahr!
Bildquelle: Märchenspinnerei

[Rezension] "Ein Meer aus Tinte und Gold " von Traci Chee

Wenn ich einen Preis für das schönste Cover vergeben müsste, dann hätten wir hier den Gewinner. Es schimmert golden und sieht aus wie ein richtiger Schatz. Aber "Ein Meer aus Tinte und Gold" sieht nicht nur hübsch aus, sondern lässt sich auch wahnsinnig schnell lesen.
Der englische Originaltitel ist übrigens "The Reader" (Sea of Ink and Gold, #1). Die Folgebände sind hier aber auch noch nicht erschienen. Neugierig auf diesen Reihenauftakt? Dann werft doch einen Blick auf meine Rezension. :-)

[Rezension] "Der Geruch von Häusern anderer Leute" von Bonnie-Sue Hitchcock

Kennt ihr den Königskinder Verlag? Das sind Bücher mit wunderschönen Cover, die ich erstmals bewusst auf der Frankfurter Buchmesse 2016 bestaunen durfte. Wieder in Erinnerung gerufen wurden mir diese Bücher als ich bei Brösel über einen [Blogbeitrag] gestoßen bin, der sich mit dem Verlag und dessen Programm auseinander setzt. Und wow, das sind wirklich ganz interessante Bücher, die viel mehr Aufmerksamkeit verdienen! Also habe ich mir direkt "Der Geruch von Häusern anderer Leute" vorgenommen und vielleicht werdet ihr durch meine Rezension (oder Brösels Blogbeitrag) auch neugierig darauf?

[Rezension] "Dunkeljäger" von Alexey Pehov

Ein wunderschönes, gesundes, neues Jahr wünsche ich euch. Hoffentlich seid ihr alle gut hinein gerutscht - und vor allem nicht ausgerutscht, denn hier war es total glatt, kalt und neblig.

Die erste Rezension 2017 ist für die Fantasyfans unter euch und von einem Autor, den ihr vielleicht schon kennt. Alexey Pehovs "Dunkeljäger" ist erstmals im Jahr 2014 erschienen, erhielt im vergangenen November aber ein neues Gewand. Los gehts... ;-)