Powered by Blogger.

[Rezension] "Die sieben Königslande von Westeros" von Daniel Bettridge

Ihr lieben Game of Thrones-Fans aufgepasst! Heute gibt es wieder eine Rezension zu einem total informativen Buch für alle, die sowohl die Buchreihe als auch die Serie genauso lieben wie ich... :-)



Die sieben Königslande von Westeros
Von Daniel Bettridge
Erhältlich seit 04. Oktober 2016
Seitenzahl: 352
Preis: 12,99 Euro (Ebook) und 15,00 Euro (Taschenbuch)
Verlag (und Bildquelle): Piper 

 Bei Amazon / Bei Bücher.de



Klappentext: "Faszinierende Landschaften, altehrwürdige Städte, längst vergessene Wunder, die nur darauf warten, entdeckt zu werden – die Sieben Königslande von Westeros sind zweifellos eines der angesagtesten Reiseziele. Kein Wunder, dass sich so viele Invasoren im Laufe der Jahrhunderte auf den Weg dorthin gemacht haben. Und klar, dass noch mehr Touristen ins Land strömen als je zuvor.

Dieser Reiseführer führt alle »Game of Thrones«-Fans durch ein Land voller Reichtum an Kultur, atemberaubender Schönheit und Lannister-Gold. Gerade dort, wo sich die Landschaft so schnell ändern kann wie die politischen Machtverhältnisse, bietet der Band eine unverzichtbare Orientierungshilfe: einen Überblick über die Historie des faszinierenden Kontinents, die Top-Ten-Sehenswürdigkeiten von Westeros, praktische Tipps fürs Herumreisen, Essen und Übernachtungen sowie die »Dos and Don'ts« für sicheres Reisen – damit der Kopf möglichst lange auf den Schultern bleibt ...
"



Beworben wird dieses wunderschöne Buch als "Game-of-Thrones Reiseführer" und genau darum handelt es sich auch. Nahezu jeder hatte sicherlich schon einmal einen Reiseführer in der Hand, sei es für den letzten Sommerurlaub oder einen Städtetrip. Man stelle sich nun also vor, der nächste Ausflug ginge in die Welt von Game of Thrones. Mit dieser Idee im Hinterkopf hat sich der Autor daran gemacht und dieses Buch geschrieben. Und was soll ich sagen? Hier steht alles drin was das Fanherz braucht und wissen möchte. 

"Willkommen in Westeros, einem Land reich an alten Burgen, atemberaubenden Landschaften und Lennister-Gold" (S. 7)

Die Gliederung erfolgt zu erst nach den wesentlichen geographischen Punkten, wie bspw. dem Norden, der Flusslande, den Eiseninseln oder auch dem grünen Tal von Arryn. In den einzelnen Kapiteln werden dann unter anderem die Highlights vorgestellt und so zum Beispiel eine Reise nach Winterfell, einer historischen und atmosphärischen Residenzstadt, empfohlen. Aber auch die Mauer ist einen Besuch wert, gilt sie doch als von Menschenhand geschaffenes Weltwunder. Dazu gibt es viele Reisetipps, vorgeschlagene Rundgänge, eine Einführung in die jeweilig regionalen Sitten oder Gefahren und Ärgernisse. Es werden aber auch einige nützliche Ausdrücke bzw. Vokabeln erklärt oder auf berühmte Einwohner hingewiesen. Insgesamt ist dieses Buch sehr gut strukturiert und animiert richtig zum Schmökern, quer blättern und nochmal nachzuschlagen. 

Während dem Lesen habe ich öfters breit Grinsen müssen, denn der Autor schreibt einfach super und setzt die Idee eines Reiseführers erstklassig um. Ich hatte so viel Spaß dabei und habe Dinge erfahren, die mir vorher nicht aufgefallen sind oder die ich so bisher nicht beachtet habe. Mit diesem Buch taucht man viel tiefer in die Buch- und Serienwelt ein und gewinnt nochmal einen neuen Blickwinkel dazu.

Total begeistert hat mich auch das Kartenmaterial, das auf den letzten Seiten abgebildet wird. Hier bekommt man einen Überblick und kann gleich noch einmal genauer die einzelnen Kapitel ansehen. Ich fühle mich nun auf jeden Fall gerüstet für die nächste Serienstaffel und werde sicherlich einige Informationen im Hinterkopf behalten, die das Serienerlebnis bereichern werden.  


Die Idee hinter diesem Buch ist wirklich sehr originell. Strukturiert und informativ verschafft dieses Buch uns Lesern einen sehr guten Überblick über die sieben Königslande von Westeros. Ich bin total begeistert und werde dieses Werk während der nächsten Staffel bestimmt öfters noch einmal zur Hand nehmen. Rund herum gelungen und absolut empfehlenswert!

5 von 5 Sonnen


Falls ihr euch auch für die historischen Hintergründe interessiert oder was George R. R. Martin inspiriert haben könnte, dan schaut auch mal hier vorbei:
"Winter is Coming" von Carolyne Larrington




Keine Kommentare