Powered by Blogger.

[Neuzugänge] FBM 2016 und Amazon Publishing

Auf der Frankfurter Buchmesse habe ich die Bücher von Amazon Publishing näher kennenlernen dürfen. Natürlich sind dann anschließend sechs wunderschöne Exemplare bei mir eingezogen. Was ihr von Amazon Publishing erwarten könnt und welche Titel mich besonders angesprochen haben, zeige ich euch hier.

Amazon Publishing ist der Verlag - wie unschwer zu erahnen - von diesem allseits bekannten Onlineshop mit dem orangefarbenen Pfeil im Logo. Im Programm hat der Verlag gedruckte Bücher, genauso wie Ebooks und Hörbücher. Das Angebot umfasst dabei fünf verschiedene Imprints, die sich jeweils auf unterschiedliche Genre beziehen: 


47North: Fantasy und Science Fiction

AmazonCrossing: Übersetzungen

Amazon Publishing: Belletristik

Montlake Romance: Liebesromane

Edition M: Krimis und Thriller


Am Messestand wurden die Bücher ausgestellt und durch Zufall habe ich auch noch ein paar der Autoren direkt kennenlernen dürfen. So hatte ich die Gelegenheit mich kurz mit Greta Milán zu unterhalten, deren neues Buch "Elenas Schmetterling" diesen März erschienen ist. Es ist die Fortsetzung zu "Julis Schmetterling" und ist mir sofort aufgefallen, da die Protagonistin und ich den selben Vornamen teilen. Auch mit Emily Bold konnte ich kurz sprechen. Sie ist eine richtig sympathische Person und anlässlich ihres neuen Buchs "Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt" wurden sogar anschließend hübsch verpackte Pralinen verschenkt.

Auch Lesezeichen wurden am Amazonstand fleißig verteilt. Ich liebe die Dinger ja und benutze ganz gern die passenden Exemplare zum Buch. Leider war es dort insgesamt sehr voll und etwas schwierig sich auch mit den anderen anwesenden Autoren zu unterhalten. Ich habe es trotzdem geschafft mir noch das ein oder andere Werk signieren zu lassen und freue mich über die vielen tollen Menschen, die ich dort getroffen habe.


Und hier kommen die Titel von Amazon Publishing, die ich für mich entdeckt habe:



"Du, ich und die Farben des Lebens" von Noa C. Walker (Amazon Publishing)

Klappentext:
Janica hat früh im Leben gelernt, jeden Tag als ein Geschenk anzusehen, ihn zu feiern und zu genießen. Mit ihrer besonderen und lebensbejahenden Art zieht sie Thomas in ihren Bann und eröffnet dem verschlossenen jungen Mann einen ganz neuen Blick auf die Schönheiten und die verschiedenen Farben des Lebens. Thomas verliebt sich bis über beide Ohren in die starke junge Frau, wird ein Teil ihres quirlig-verrückten Freundeskreises und ihrer liebevollen Familie. Doch schon bald trifft die beiden das Schicksal mit voller Wucht. 

Eine bewegende, hoffnungsfrohe Geschichte über die Kraft der Liebe und ein vom Glück erfülltes Leben.

"Julis Schmetterling" von Greta Milán (Montlake Romance)
Klappentext:
Bei einer Vernissage begegnet die attraktive Julietta dem unnahbaren Fotografen Bastian. Sofort spürt Juli Schmetterlinge im Bauch. Aber Bastian hegt ein Geheimnis: Seit seiner Geburt leidet er an einer seltenen Hautkrankheit, aufgrund derer er sich außergewöhnlich schnell verletzt. Sein Leben ist geprägt von Schmerz und Zurückweisung, seine Gedanken werden beherrscht von Selbstzweifeln und Misstrauen. Juli will ihm helfen, seine Befangenheit abzulegen und sich ihr zu öffnen. Doch sie ahnt nicht, wie tief seine Wunden tatsächlich sind. (Teil 2 heißt "Elenas Schmetterling")

"Kuckucksland" von Marco Mahler (Amazon Publishing)
Klappentext: 
Der schrullige Rentner Karl hat nach dem Tod seiner Frau außer Grab- und Bordsteinpflege dem Leben nicht viel hinzuzufügen. Da entdeckt er, dass der größte Traum seiner Frau seinetwegen nie wahr wurde: einmal in Afrika einen echten Löwen sehen. Um das wieder gut zu machen, geht der Alte schnurstracks ins Reisebüro. 
In Windhoek angekommen, trifft Karl auf den jungen Namibier Timmy, der als Kind in die DDR gekommen war, um zur politischen Elite seines Landes erzogen zu werden. Nach der Wiedervereinigung musste er zurück in die fremd gewordene Heimat. Ohne Ausbildung und ohne Perspektive pfuscht er sich seither durch sein chaotisches Leben. Nach dem problematischen Erstkontakt beider Männer, die ungleicher kaum sein könnten, entsteht eine folgenreiche Zweckgemeinschaft … 
Es ist der Beginn einer abenteuerlichen Safari, einer getriebenen Suche nach Vater und Sohn, wilden Tieren und anständigem Bier, nach Neuanfängen, Heimat und Identität, die Timmy bald daran erinnert, dass seine Brücke nach Deutschland noch längst nicht abgerissen ist.


"Finnischer Schnee von gestern" von Mina Teichert (Amazon Publishing)
Klappentext:
Nach einem erneuten Fehltritt ihres Verlobten wird Vivien von ihren drei besten Freundinnen über Silvester nach Finnland entführt. Nur die vier Frauen, genau wie vor zehn Jahren und diesmal wirklich ohne Männer. Denn damals waren aus einer Silvesternacht zwei Ehen, ein One-Night-Stand und Viviens verhängnisvolle On-off-Beziehung entstanden. Jetzt wollen Vivien, Solja, die scheinbar perfekte Politikergattin, die Vorzeigepädagogin Meike und die sanfte Esoterikerin und Vierfach-Mama Esther ihre Probleme erst einmal auf Eis legen. Doch dank des finnischen Schnees, einer Menge Sekt und alten Geheimnissen, die ans Tageslicht drängen, avanciert der Urlaub schnell zu einem Selbstfindungstrip der besonderen Art. Was hält der Finnland-Urlaub für Vivien und ihre Freundinnen in Sachen Liebe bereit?

"Wenn die Liebe nach Pralinen schmeckt" von Emily Bold (Montlake Romance)
Klappentext: 
Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.
Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater Ryan Scandrik, um rapide Änderungen in den gewohnten Strukturen des Familienbetriebs durchzusetzen.Amy widersetzt sich dem zwar äußerst attraktiven, aber gefühlskalten und berechnenden Scandrik, wo immer sie kann. Doch all ihre Pläne, die Firma vor der Übernahme durch Scandriks Auftraggeber zu verhindern, scheinen aussichtslos. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch in diesen unmöglichen Kerl. Sie sucht Rat bei Kendra, einer Freundin ihres Großvaters. Doch was Amy bis dahin nicht weiß: Auch Kendra hat einst ihre Liebe für die Firma geopfert...

"Als die Luft verschwand" von Kiara Francke (47North)
Klappentext:
In einer fremden Welt leben die vier Elementare Luft, Erde, Feuer und Wasser in friedlichem Gleichgewicht. Als die Luftelementare beschließen, die Herrschaft über die Erde an sich zu reißen, gerät der Lebensraum der Menschen in große Gefahr. Zusammen mit anderen Erd-, Feuer- und Wasserelementaren verlässt die junge Avril ihre geliebte Heimat, um die Bewohner des blauen Planeten zu retten. Doch bei den Menschen müssen sich Avril und ihre Freunde nicht nur in einer für sie fremden Welt zurechtfinden, sondern sich auch einem Gegner stellen, der ihnen stets einen Schritt voraus ist. Was Avril nicht ahnt: Sie selbst spielt in diesem verlustreichen Kampf eine Schlüsselrolle. »Als die Luft verschwand« ist ein mitreißender Fantasy-Roman über die Kraft der Freundschaft und den Mut, auf die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. 



Irgendwie ist das schon ein bisschen verrückt. Ich weiß gar nicht was ich zu erst lesen soll. Aber auf einen der Titel verzichten wollte ich auch nicht. Und Weihnachten steht ja bald an, das heißt für mich knapp drei Wochen Urlaub. :-D 

Interessieren euch diese Titel auch? Oder habt ihr vielleicht schon ein Buch davon gelesen? Lasst mal hören. :-) 

Ganz liebe Grüße,
eure Ena

Kommentare

  1. Hallo Ena,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und ein Buch, das sich auch auf meinem SuB befindet: "Du, ich und die Farben der Lebens". Da bin ich schon auf deine Rezi gespannt!
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      es freut mich sehr, dass du hier gelandet bist. :-) Auf das Buch bin ich auch sehr gespannt. Es klingt wirklich interessant und mich begeistert ja mal wieder diese Wasserfarben-Optik... :-D

      Liebe Grüße
      Ena

      Löschen